€ 0 zu € 1,500,000,000

Wir fanden 0 Ergebnisse. Ergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche

€ 0 zu € 1,500,000,000

wir fanden 0 Ergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Warum in New York leben?

Geschrieben von MINROGROUP auf 04/03/2016
| 0

Im Gegensatz zur städtischen Atmosphäre in New York City wird die überwiegende Mehrheit des Staates von Bauernhöfen, Wäldern, Flüssen, Bergen und Seen dominiert. Der New Yorker Adirondack Park ist der größte State Park in den USA. Es ist größer als die Yellowstone-, Yosemite-, Grand Canyon-, Glacier- und Olympic National Parks zusammen. New York gründete 1885 den ersten State Park in den USA an den Niagarafällen. Die Niagarafälle am Niagara River, der vom Eriesee zum Ontariosee fließt, sind eine beliebte Attraktion.

Der Hudson River beginnt am Lake Tear of the Clouds und fließt südlich durch den östlichen Teil des Bundesstaates, ohne die Seen George oder Champlain zu entwässern. Der Lake George mündet an seinem nördlichen Ende in den Lake Champlain, dessen nördliches Ende sich bis nach Kanada erstreckt, wo er in das Richelieu und dann in die Saint Lawrence Rivers abfließt. Vier der fünf Bezirke von New York City befinden sich auf drei Inseln an der Mündung des Hudson River: Manhattan Island; Staten Island; und Long Island, das am westlichen Ende Brooklyn und Queens enthält.

Upstate und Downstate werden häufig informell verwendet, um New York City oder seinen Großraum vom Rest des Staates New York zu unterscheiden. Die Platzierung einer Grenze zwischen den beiden ist umstritten. Inoffizielle und lose definierte Regionen des Bundesstaates New York umfassen die südliche Ebene, zu der häufig die Grafschaften entlang der Grenze zu Pennsylvania gehören, und das Nordland, das vom Streifen entlang der kanadischen Grenze bis zu allem nördlich des Mohawk River alles bedeuten kann.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vergleiche Einträge